hcg1 HumanChainGraphics - Human chain - german Menschenkette - 300 dpi 4to1 g3933

LANXESS hilft Flüchtlingen

Seit Monaten bewegen sich die Flüchtlingsströme durch Europa. Hunderttausende Menschen sind allein nach Deutschland gekommen, um Hilfe zu finden. In der deutschen Bevölkerung gibt es eine große Hilfsbereitschaft. Zahlreiche Bürger helfen mit Geld- und Sachspenden oder engagieren sich tatkräftig in den Flüchtlingslagern.

Auch LANXESS hilft Flüchtlingen an seinen Standorten in Deutschland und stellt dafür 400.000 Euro bereit. Die finanzielle Unterstützung fließt bedarfsgerecht an ausgewählte Projekte schwerpunktmäßig in Köln, Dormagen, Leverkusen und Krefeld. „Wir möchten einen sinnvollen Beitrag leisten, der zum einen die unmittelbare Not der Schutz suchenden Menschen lindert und ihnen zum anderen Chancen für die Zukunft eröffnet“, sagt Rainier van Roessel, Vorstandsmitglied der LANXESS AG. „Wir tauschen uns derzeit mit den Stadtverwaltungen aus, wie wir konkret helfen können.“

Im Gespräch sind unter anderem die Finanzierung von Sprachkursen, die Anschaffung von Unterrichtsmaterialien, die Anmietung von Räumen sowie der Aufbau von Betreuungsmöglichkeiten für die Einführungsklassen von schulpflichtigen Flüchtlingskindern.

LANXESS ermöglicht Mitarbeitern bezahlte Freistellung

LANXESS Mitarbeitern, die sich bei etablierten Hilfsorganisationen beteiligen, um sich vor Ort für die Flüchtlinge zu engagieren, gewährt das Unternehmen auch eine bezahlte Freistellung von bis zu acht Tagen.